choose your language:   german   english   french
  Logo
 
 
Unterpunkte

C. Miesen News
Frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!!!
Ein bewegtes Jahr mit vielen Herausforderungen neigt sich dem Ende entgegen! Daher nehmen wir dies als Anlass, Ihnen und Ihren Familien, ein schöne
weitere Informationen

RETTmobil 2018
Auch 2018 werden wir auf der nunmehr 18. RETTmobil, der Europäischen Leitmesse für Rettung und Mobilität, als Aussteller in Fulda vertreten sein. Im Z
weitere Informationen

Van Partner by Mercedes-Benz
C. MIESEN GmbH & Co. KG wurde wiederholt zum offiziellen Van Partner von Mercedes-Benz Vans ernannt. Dieser Status stellt eine Auszeichnung für di
weitere Informationen


Liegendtransportwagen


zurück zur Übersicht

Außen- und Innendarstellung Opel Movano - L2H2:
 
Frontansicht Opel Movano L2H2:

Der Opel MovanoL2H1 ausgebaut als Liegentransportwagen zum nichtqualifizierten Krankentransport.


Durch die modulare Bauweise der Schrankelemente ist eine Vielzahl an Ausbauanordnungen möglich. So lässt sich Ihr Fahrzeug ganz individuell auf Ihre Bedürfnisse zusammenstellen.


Auf den folgenden Bildern sehen Sie eine Bauweise von vielen.

   
Heckansicht Opel Movano L2H2:

Durch die Länge der Auffahrrampe wird der Beladewinkel relativ flach
gehalten, wodurch vor allem das Be- und Entladen des Patienten ohne
großen Kraftaufwand von statten geht

Durch die Abdunklung der Scheiben mit schwarzer Sonnenschutzfolie, bleibt der Einblick in den Patientenraum verwährt.
   
Einsicht Heckeinstieg:

Das Konzept des Fahrzeuges ist so ausgelegt, dass man neben einer liegenden 
Person auf der Trage, auch bis zu zwei sitzende Personen (1x im Rollstuhl / 1x im Tragstuhl) transportieren kann.

Somit sind die Einsatzmöglichkeiten vielseitig.

Besonders zu betonen ist die Stehhöhe in diesem Fahrzeug.

 
   
Einsicht Heckeinstieg:

Über eine lange Auffahrrampe am Fahrzeugheck lässt sich das Be- und Entladen, sowohl von Tragstühlen als auch von Rollstühlen, komfortabel
und schonend ausführen.
 
   
Ansicht Seiteneinstieg:

Durch die im Boden integrierten Rasterschienen lassen sich auch Rollstuhlfahrten realisieren.

An der linken Seitenwand findet die jeweilige Sanitätsausstattung im Schrankelement seine Unterbringung. In diesem Falle sogar mit Unterbringungsmöglichkeit für eine Sauerstoffflasche.


 
   
Klappbare Trittstufe am Seiteneinstieg:

Um den Einstieg in den Krankenraum zu erleichtern, befindet sich an der linken 
Schiebetüre eine manuell klappbare Trittstufe in rutschfester Ausführung. 

Auch an Trittstufen bieten wir Ihnen ein breites Spektrum an Möglichkeiten an.

Neben der manuellen Ausführung (wie gezeigt) bieten wir Ihnen auf Wunsch
ebenso Trittstufen in elektrischer Ausführung an.
 
   
Ansicht der Trennwand:

Ein weiterer Mitfahrer, bzw. Betreuer findet auf dem komfortablen Klappsitz an der Trennwand seinen Platz. Im unteren Bereich der Trennwand sorgt ein Warmwasserwärmetauscher für das Beheizen des Laderaumes.


Außen- und Innendarstellung Opel Vivaro - L2H1:
 
Frontansicht Opel Vivaro L2H1:

Der Opel Vivaro L2H1 ausgebaut als Liegentransportwagen zum nichtqualifizierten Krankentransport.

Durch die modulare Bauweise der Schrankelemente ist eine Vielzahl an Ausbauanordnungen möglich. So lässt sich Ihr Fahrzeug auf Ihre individuellen Bedürfnisse zusammenstellen.

Auf den folgenden Bildern sehen Sie eine Bauweise von vielen...

 
   
Heckansicht Opel Vivaro L2H1:


Durch die Abdunklung der Scheiben mit schwarzer Sonnenschutzfolie, bleibt der Einblick in den Patientenraum verwährt.
   
Ansicht der Trennwand:

An der Tennwand erfolgt im unteren Bereich die Einbindung eines Staufaches, zur integrierten Aufnahme eines Notfallkoffers. Daneben erfolgt die Unterbringung eines komfortablen Klappsitzes. Im unteren Bereich der Trennwand sorgt ein Warmwasserwärmetauscher für das Beheizen des Patientenaumes.
   
Ansicht vom Heckeinstieg:

Unsere MIESEN Tragenaufnahme ist aus Edelstahl gefertigt. Zum Minimieren der Einladehöhe lässt sich die Trageneinrichtung nach hinten herausziehen. Als weiterer Stauraum befindet sich unterhalb der Schiebebühne eine nach hinten herausziehbare Schublade. Weiter lässt sich der Kopfbereich der Trage nach unten stellen (Schockposition).


Rechts erfolgt das Be-und Entladen des Tragstuhles über ein Beladetablett.

   
Ansicht vom Seiteneinstieg:

Der Seitenwandschrank bietet ausreichend Stauraum zur Unterbringung von Sanitätsmaterial. In diesem Falle sogar mit Unterbringungsmöglichkeit für eine Sauerstoffflasche.
 
Anschrift
C. Miesen GmbH & Co. KG

Südstr. 119
D-53175 Bonn

Tel.: +49 228 54009 0
Fax: +49 228 54009 22
e-Mail: info@miesen.de

In unserem Fahrzeugpool ist nichts passendes für Sie dabei? In unserem Lagerbestand befinden sich von Zeit zu Zeit Grundfahrzeuge, die in ihrer Spezifikation für den Auf- und Ausbau als Ambulanzfahrzeug geeignet sind. Im Falle eines kurzfristigen Bedarfs, bauen wir diese Lagerfahrzeuge nach Ihren spezifischen Anforderungswünschen aus und verkürzen Ihnen hierdurch die Lieferzeit der Automobilhersteller. Bei Interesse stehen wir Ihnen jederzeit gerne beratend zur Verfügung. Wenden Sie sich bitte hierzu einfach an unseren Vertrieb! Wir helfen Ihnen sehr gerne weiter.

weitere Informationen

Newsletter
Sie möchten immer die neusten Angebote und Neuigkeiten per E-Mail erhalten? Dann tragen Sie hier Ihre E-Mail Adresse ein.